Die Reparatur von Dingen ist grundsätzlich nachhaltig. Dazu muss der Hersteller der Dinge aber auch die Möglichkeit schaffen. Mit zur Verfügung stehenden Ersatzteilen und einer Bauweise, die das Reparieren überhaupt ermöglicht.

Bei Schuhen ist das noch mal anders. Original-Ersatzteile sind, bis auf einzelne Ausnahmen, sowieso nicht erhältlich. Die Bauweise von Schuhen ist meistens verbesserungswürdig!

 

Das ist das Schöne an der Schuhreparatur.

 

Man ist auf Original-Ersatzteile nicht angewiesen. Wir nehmen einfach die besseren! Bauen auf oder um, je nach Wunsch oder Notwendigkeit.

Und danach ist der Schuh langlebiger als das Original, so zu sagen "besser wie neu"!

 

Wie lohnend das ist, können Sie mit unserem "Rentabilitätsrechner" berechnen.

 

Was bei uns sonst noch nachhaltig ist, zeigen wir Ihnen an folgenden Beispielen:


 

Seit einigen Jahren bekommen wir unseren Strom von einem der wirklichen Ökostrom-Anbietern.

 

 


Einpacken und transportieren

 

Damit die Schuhe nach der Reparatur nichts abbekommen, packen wir sie ein.

Wenn man auf Kunststofftüten verzichten kann, kann man auch auf Papiertüten verzichten.

Wir haben uns speziell für Schuhe Stoffbeutel nähen lassen. In Augsburg. Von einer Firma mit vorbildlichen sozialen und ökologischen Standards!

 

Für ein Pfand von 5,00 € können Sie sie für den Transport ihrer Schuhe ausleihen und zurückgeben oder auch behalten.