Schuh-Technik

Viel mehr, als gewöhnliche Schuhreparaturen und mehr, als die klassische Art, Schuhe von Hand herzustellen.

Wie muss man etwas bauen, damit es eine optimale Eigenschaft bekommt?

Das kann Haltbarkeit sein oder auch Rutschfestigkeit auf einem bestimmten Untergrund.

Auch eine Kombination aus mehreren Eigenschaften lässt sich konstruieren. Diese sind dann aber nicht optimal in der Einzelwirkung, für Ihre spezielle Anforderung aber vielleicht die beste Lösung.

  • Wie bekomme ich einen Schuh leiser?
  • Wie bilde ich eine PU-Schalensohle nach?
  • Welche Materialien sind geeignet für welchen Zweck?
  • usw.

In gleichem Maß muss man aber auch wissen, was nicht geht!

  • Materialkombinationen, die schnell verschlissen sind
  • was nicht gut zu verkleben ist
  • usw.

Manchmal muss ein Schuhmacher tun, was ein Schuhmacher tun muss!

 

Ideen müssen manchmal umgesetzt werden. Auch, weil man unbedingt wissen will, ob es überhaupt umsetzbar ist.

LED's, Schalter, Akku, Ladebuchse Micro-USB. Alles im Absatz untergebracht.

Auch hier gilt, wie der CEO von Apple zur Präsentation des neuen iPhone sagte:

"Fragen Sie sich nicht, ob Sie es brauchen, sondern, ob Sie es wollen!"


Was hat ein Rennradreifen mit einem Absatz zu tun?

 

In Kürze stelle ich hier den Absatz "Bumper" vor. Einen sehr eigenwilligen Absatzaufbau.

Nicht nur für Radsportfans.


Die Schrauben sind zweitrangig!

 

Immer wieder gibt es Probleme, dass Gummiabsätze nicht gut auf harten Absatzblocks halten. Die Lösung ist der Zwischenfleck aus Leder.


Schalensohle nachbauen

 

Schalensohlen haben die Eigenart, dass der Schaft (das Oberteil) direkt an die Sohle genäht ist, und, und das macht es so schwierig, dieser Rand ca. 4-7 mm höher liegt.

Wenn man einfach eine Sohle direkt anbauen würde, wäre der Schuh innen um diese 4-7 mm zu flach. 

Hinzu kommt, dass man, selbst wenn man die Schalensohle gebaut hat, diese nicht einfach mal an das Oberteil annähen kann. Diese Spezialmaschinen stehen Schuhmachern nicht zur Verfügung!

Mir auch nicht. Trotzdem weiß ich, wie ich es mit meinen Nähmaschinen perfekt hin bekomme! Eine Frage der Konstruktion und Materialauswahl.